Topic-icon Frage Fruktoseunverträglichkeit bei 6-Jährigem

1 Monat 1 Woche her #9996

Hallo,

nachdem unser Sohn (vor kurzem 6 geworden) seit Wochen fast täglich und teilweise auch mehrmals täglich Bauchschmerzen hatte, haben wir eine Fruktoseunverträglichkeit per Atemtest beim Internisten festgestellt. (Nach einer Stunde H2 bei 50) In der Praxis bekamen wir keinerlei Infos. Wir sollten einen Termin mit einer Diätassistentin machen und könnten uns ansonsten ja im Internet informieren. Zunächst hatte ich gedacht, er könne halt kein Obst, keinen Fruchtjoghurt, kein Fruchtgummi / Fruchtbonbons und keine Marmelade essen (was schon schlimm genug wäre), aber stattdessen Pudding, Schokolade, Kekse, Honig und Nutella. Zu diesen Sachen habe ich leider nix in der Tabelle gefunden (bzw. nur, dass Honig auch schlecht ist bei FM), aber mir scheint, dass geht auch alles nicht, oder?

Wäre toll, wenn jemand Erfahrungen mit FM bei Kindern hat und mir Tipps geben könnte. Gestern habe ich erstmal sämtliche Süßigkeiten aus den Adventskalendern beider Kinder genommen und durch andere Kleinigkeiten ersetzt. Macht man bei Kindern in dem Alter auch diese strenge Karenzzeit? Dann dürfte ich ihn so lange nicht mehr in den Kindergarten, zur Oma oder zu Freunden lassen, was weder machbar noch erstrebenswert wäre. Jetzt in der Adventszeit ist es doppelt schwer. Ehrlich gesagt, habe ich auch Sorge, dass er weniger zu anderen Kindern zum Spielen und zu Geburtstagen eingeladen wird, wenn er eine "Extrawurst" braucht. Da meine Söhne bei Gemüse oft etwas mäkelig sind, aber gerne Obst mögen, habe ich immer reichlich Obst angeboten.

Liebe Grüße
Granadina, die momentan traurig und überfordert ist

P.S.: Den Termin bei der Diätassistentin nehme ich natürlich auch war, ich hätte nur gerne etwas schneller ein paar Infos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #10001

Hallo Granadina,
ich melde mich, weil mir ganz leid tut, daß sich keiner auf Deine Meldung meldet. Leider kann ich zu Kindern auch nichts sagen. Nutella usw. geht leider auch gar nicht. Honig ist auch voller Fructose. Ich würde meinem Kind vorerst kein Gemüse und kein Obst vorsetzen, zumindest für eine gewisse Zeit. (3-4 Wochen) Klar benötigen Kinder Süßigkeiten. Da würde ich halt mal die Produkte von Fructosan empfehlen. Ich glaube, die haben Kekse usw. die fructosearm sind. Ich hoffe, dass nach einiger Zeit bei Deinem Kind dann eine Verbesserung der Verdauung stattfindet. Evtl. kann die Diätassistentin auch noch Empfehlungen geben zum Floraaufbau des Darmes.
Viel Glück und viel Geduld!
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #10003

Danke für deine Antwort, Nik. Am Montag habe ich endlich den Termin bei der Diätassistentin und werde hoffentlich mehr erfahren. Habe beschlossen, direkt nach Weihnachten, also am 27.12. mit der Karenzzeit für Sohnemann anzufangen und versuche ihn bis dahin fruktosearm zu ernähren. Ich weiß nur noch nicht, wie ich das zeitlich mit meinem Job organisiert bekomme....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #10004

Die Karenzzeit wird dir nicht erspart bleiben. Nur so kannst du herausfinden, was dein Sohn verträgt. Alles was normalen Haushaltdzucker enthält ist tabu. Ich kann dir nur wärmstens das Buch Fruktose, Laktose und Histamin Intoleranzen empfehlen. Dort ist ganz genau beschrieben was Zucker in unserem Körper macht.
Viele Grüße und alles Gute!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 14 Stunden her #10018

Hi,

Ich bin gerade über die FB-Seite des Portals über deinen Beitrag gestolpert ... deine Frage ist ja schon ein bisschen her ...

Wie geht es euch im Moment? Wie war der Termin bei der Diät-Assistentin und wie lief die Karenz?

Bei meinem Sohn wurde auch kurz nach seinem sechsten Geburtstag und recht kurz vor Weihnachten die FM festgestellt ... brauchten eine Weile um uns zurecht zu finden, die Karenz hatten wir dann Anfang Januar begonnen und er ernährt sich jetzt seit einem Jahr diätisch.

Vielleicht magst du dich ja ein bisschen austauschen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung

Werbeinformation

Buchempfehlungen

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang