Topic-icon Gelöst Probiotische Präparate

5 Monate 3 Tage her #10304

Symbioflor Comp kann ich auch empfehlen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Wochen her #10288

Vielleicht eine etwas blöde Frage, aber kann man mit Laktoseintoleranz bei diesen Probiotika Probleme bekommen? Denn ich hatte mal nach der Einnahme (weiß den Namen des Präparats leider nicht mehr) jedes Mal Beschwerden in Form von Bauchschmerzen, Aufgeblähtheit etc... Haben diese Kulturen, die da drin sind etwas mit Laktose zu tun? Es waren nämlich nur diese Kulturen und nicht Laktose bei den Inhaltsstoffen angeführt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #10214

Schon die Präparate gefunden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #9702

Hallo, also ich war sehr zufrieden mit NicaLactcura90 in Kapselform aus der Apotheke LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #9501

Hallo,
eine Antwort habe ich nicht aber ein paar Fragen zu diesen Produkten.
Ich habe Zöliakie, Fruktose- und Laktoseintoleranz. Süßstoffe und Zuckeralkohole sind Tabu.
Eine Kollagene Kolitis und chronische Gastritis.
Nun habe ich in Erfahrung gebracht, dass Iberogast und Probiolife- Probiotika eine Alternative gegen Blähungen sein können. Denn Luft im gesamten Bauchraum habe und dies ist sehr problematisch.
Wer hat Erfahrungen mit solchen Produkten.
Noch was in Probiolife ist Oligofruktose, Welchen Einflüß hat dieser Stoff auf meine Fruktoseintoleranz?
Vorab Danke für Antworten.
Gruß weingeist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • weingeist
  • weingeists Avatar
  • Besucher
  • Besucher
3 Jahre 8 Monate her #8681

Steffi84 schrieb: Hallo,

ich nehme im Moment selber "Symbioflor Comp.". Das sind Beutel, die du in Wasser auflösen musst. Und da erholt sich gerade mein Darm recht gut.

Lieben Gruß


Ich kann dieses Produkt weiter empfehlen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #8522

ich nehme zur Zeit Symbio Flor 2, ich fliege in einer Woche in den Urlaub und Symbio Flor 2 muss gekühlt werden, was ich auf der Reise nicht machen kann. Meint ihr, man kann es einfach durch Symbio Lac ersetzen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #8339

Hallo,
vielleicht hast du Glück und kannst eine kleine Probepackung erhalten. Ja ich vertrage das wirklich gut. Hab zuvor über ein viertel Jahr Lactobiogen genommen und da hab ich die Milchsäurebakterien überhaupt nicht vertragen. Lag wohl aber auch daran, dass das im Lactobiogen künstliche Bakterienstämme sind und die machen dann oftmals bei der HI starke Probleme.
Ich nehm ein "Päckchen" am Tag immer abends zum Abendessen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steffi84
  • Steffi84s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 1 Monat her #8337

Hallo,

ja, davon hab ich auch schon gehört- werd schauen, ob ich irgendwo eine kleine Probepackungen herbekommen kann. Das heißt, du verträgst das gut? Wieviele Sackerl nimmst du pro Tag?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #8336

Hallo,

ich nehme im Moment selber "Symbioflor Comp.". Das sind Beutel, die du in Wasser auflösen musst. Und da erholt sich gerade mein Darm recht gut.

Lieben Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steffi84
  • Steffi84s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang