Topic-icon Frage Erfahrungsbericht: Chia Samen

1 Tag 14 Stunden her #10465

Hallo Hitti,
wenn Du Reizdarmpatientin bist und das schon soooo lange, dann bin ich der Meinung, dass Du Deinen Darm mit den Chiasamen einfach super überfordert hast. Das hat er einfach nicht gepackt. Mir wurde auch jahrelang ein Reizdarm diagnostiziert und ich hatte auch so meine Probleme mit Flohsamen usw. Allerdings habe ich nun endlich die richtige Diagnose erhalten, nämlich Fructose- und Sorbitintoleranz. Und seitdem ich mich entsprechend ernähre, geht es mir wesentlich besser. Was ich damit sagen will ist, dass ich von der Diagnose Reizdarm eigentlich nichts halte. Das ist die Folge eines überstrapazierten Darmes, der mit Nahrungsmitteln gequält wird, die er nicht packt. Und daher sollte man doch herausfinden, was den Darm so quält. Sind bei Dir schon Untersuchungen durchgeführt worden auf Allergien und Intoleranzen?
Würde mich freuen von Dir zu hören.
Alles Gute
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #10462

Wo hast du denn die Chia Samen gekauft? Man sollte darauf achten, dass es ein hochwertiges Produkt ist, frei von Zusatzstoffen und Allergenen.
Ich nehme Chia Samen auch schon länger und mir tun sie wirklich gut. Ich nehme die Samen jeden Morgen und seitdem habe ich eine bessere Verdauung und meine Blutzucker wurde auch reguliert.
Diese Samen zählen trotz ihrer winzigen Größe zu den nährstoffreichsten, gesündesten Nahrungsmitteln der Welt, wie ihr alle sicher wisst, und sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Mineralstoffen, Vitaminen, Antioxidantien, Eiweiß und Ballaststoffen.
Ich kaufe meine Chia Samen seit Jahren immer hier https://www.vitaminexpress.org/de/chia-samen-kaufen und bin sehr zufrieden. Man sollte bei Nahrungsergänzungsmitteln darauf achten, dass die Qualität hochwertig ist, so können diese am besten wirken und Nebenwirkungen werden vermieden.
Liebe Grüße an alle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #9815

Ich bin seit 15 Jahren Reizdarmpatientin und habe so meine liebe Not mit dem Essen. Da ja nun seit einiger Zeit alle von diesen Superfoods wie Chiasamen etc. sprechen, dachte ich, ich tu mir was gutes und habe mich an Chiasamen herangetraut. Das Ergebnis war, das sich über Stunden so üble Krämpfe mit Schweißausbrüchen und Durchfall hatte. Also kurzum, ich vertrage die - genau wie Flohsamen - überhaupt nicht :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Woche her #9184

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Woche her #9178

kann mir jemand sagen ob man den samen auch bei histaminunverträglichkeit nehmen kann .danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 10 Monate her #7521

Ich habe diese leider gar nicht vertragen. Mein ganzer Darm hat gebrannt wie Feuer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • isa2
  • isa2s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
5 Jahre 1 Monat her #7083

Ich nehme sie täglich. Zwar nicht gegen FI, aber um dem Bluthochdruck entgegenzuwirken.. und es funktioniert prima.

Aber nicht nur deshalb sollte man sie nehmen, Chia Samen sind voll mit guten Nährstoffen und sind dabei glutenfrei. Wer sich informieren will: www.chia-samen.info/gesund.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Monate her #6908

Hallo,
ich esse jeden Tag 2 EL in meinem selbstgemachten Müsli (Haferflocken, gepuffter Amaranth und Hirseflocken mit Blaubeeren und Reisdrink). Fühle mich super und es sättigt lange. Bin begeistert von Chia-Samen: hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, reich an Ballaststoffen und enthält hochwertige Proteine.
LG :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Monate her #6900

Hallo zusammen ;) ,

vor ein paar Wochen bin ich im Netz auf Chia Samen gestoßen. Sie sind sehr nährstoffreich und gut verträglich und sollen angeblich bei FI helfen. Zuerst war ich ziemlich skeptisch. Zum einen sind die Samen recht teuer, ich habe 9 Euro für 500 g bezahlt, zum anderen kommen sie aus Mexiko und sollten nur in Bio-Qualität gekauft werden, besser natürlich zusätzlich mit Fair-Trade. Dann bin ich auf einen positiven Erfahrungsbericht gestoßen bzgl. FI und habe mir die Samen einfach mal gekauft. Mehr als schiefgehen konnte es ja nicht.

In der Regel weiche ich die Chia Samen in etwas Wasser über Nacht ein, dann wird aus Ihnen ein Gel, das nach nichts schmeckt und getrunken oder in Joghurt oder so verrührt werden kann. Alternativ kann man einen Pudding aus gemahlenen Samen und Flüssigkeit (z.B. Reismilch) machen und mit Vanille, Zimt oder Kakao abschmecken. Es gibt einige Rezepte im Netz, bei Bedarf poste ich gerne noch was dazu.

Seid 2 Wochen nehme ich jetzt täglich Chia Samen und merke inzwischen tatsächlich eine Veränderung. Mein Bauch fühlt sich leichter an und meine Beschwerden (Blähbauch, unregelmäßige Verdauung, Blähungen) sind stark zurückgegangen. Ich hatte bisher gar keine Krämpfe mehr! Das ist wirklich toll. Etwas mehr Gemüse und Obst vertrage ich inzwischen auch wieder. Ich traue mich wieder etwas auszuprobieren, weil die Beschwerden viel weniger und vor allem kürzer geworden sind. Vor ein paar Tagen habe ich sogar eine Pizza (fruktosearm belegt, aber mit Tomatensoße) vertragen!

Das es jetzt nur an den Chia Samen liegt bezweifle ich mal. Vielleicht hat mein Körper auch einfach eine Ewigkeit gebraucht um sich zu erholen, immerhin schlage ich mich jetzt insgesamt 6 Monate schon mit meinen starken Beschwerden herum (FI ist seit 2005 diagnostiziert). Außerdem habe ich mich osteopathisch behandeln lassen und eine 30-tägige Artischocken-Kur gemacht, die heute zu Ende geht. Die Chia Samen werde ich trotzdem weiter nehmen. Meine Packung wird wohl insgesamt 5-6 Wochen halten. Mal sehen wies dann aussieht.

Ich wollte euch einfach mal einen "kurzen" Erfahrungsbericht geben. Habt ihr auch schonmal diese Samen genommen? Wenn ja, würde ich mich über andere Berichte freuen! :) :) :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KiSaKa
  • KiSaKas Avatar Autor
  • Offline
  • gelegentlich hier
  • gelegentlich hier
Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang