Topic-icon Frage Kartoffeln????

1 Jahr 5 Monate her #9966

Zu den Kartoffeln kann ich nichts sagen, aber Hit kann man über das Blut diagnostizieren. Habe es vor 2 Wochen gerade machen lassen da man mich auf Hit behandelte ( Ernährungsberaterin ) Bei mir liegt eine Sorbitunverträglichkeit vor mit extremen Atemproblemen und Eine Fructoseintoleranz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 6 Monate her #9965

Ich vertrage Kartoffeln sehr gut, aber ich esse sie ohne Schale, weil ich mir einbilde, dass ich die Schale nicht vertrage...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #9800

Hallo Dharma,

hast Du die Kartoffeln so gekocht gegessen? Oder noch was dazu? Ich meine die Zubereitung? Nicht, dass es Dir so wie mir geht, dass Du auf das Öl reagierst und das Lebensmittel eigentlich okay wäre? Ich habe das nämlich jahrelang übersehen, genauso, wie die Ärzte. Man sollte auch beachten, dass nach langer Zeit der Reaktion der Darm noch empfindlich sein kann und noch Reaktionen zeigt, sobald überhaupt was reinkommt. War bei mir jedenfalls so. Hat etwas gedauert, bis wieder Ruhe eingekehrt ist. Ich meine nämlich auch, dass Kartoffeln eigentlich harmlos sein sollten. Aber jeder ist anders.
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #9759

Ja, auf Tomate reagier ich genauso schnell und heftig - die Beine kribbeln und ich zitterte, friere etc. Paprika Vertrag ich aber eigentlich ohne Schwierigkeiten.
Weglassen ist und bleibt wohl die einzige Möglichkeit - schade

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #9758

hm, ja... Kartoffeln sollten gehen. Aber jeder ist ja anders und reagiert auch anders. In dem Fall musst du sie weglassen. Ich würde sie wieder probieren, wenn es mir etwas besser geht, also in ein paar Monaten schauen, wie der Körper dann reagiert.
Kartoffeln sind ja Nachtschattengewächse, vielleicht verträgst du die generell nicht gut (Tomaten, Paprika, ...)

Folgende Benutzer bedankten sich: Dharma

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #9756

Ich hab auch schon ein Tagebuch geführt und schaue auf was ich reagiere... Und ja das sind zu 99 % histaminhaltige Lebensmittel. Der blutwert war eher als zweite Meinung gedacht - meine Symptome passen auch.
Was ich aber nicht verstehe sind eben die Kartoffeln.
Danke trotzdem :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #9753

ob man auf kartoffeln allergisch sein kann, weiss ich nicht. was ich aber weiss ist, dass man hit nicht über das blut diagnostizieren kann.
lies doch mal hier: www.nahrungsmittel-intoleranz.com/histam...tionen/diagnose.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #9751

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich beim Arzt meine Werte checken lassen... Im Blut ist die Histamin Intoleranz nachweisbar. Der ersten Freude ist aber die nächste Verzweiflung gefolgt :

Mit HTi müssten Kartoffeln gehen. Hab gerade eine kleine, die ich gestern auf dem Markt gekauft hab, probiert. Promt hab ich so kribbeln, dass gar nix mehr geht. Kann das sein, dass ich bei Histaminintoleranz Kartoffeln nicht Verträge????

Brauch dringend Rat. Wie werdet ihr mit dem ganzen psychisch fertig?
Ganz lieben Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang