Topic-icon Frage Traubenzucker Schokolade Üble Blähungen wie im Weltkrieg?

5 Monate 1 Woche her #9561

Hallo ich habe seit ca 3 Wochen den Befund *FI* Meine Symptome während dem Test waren total andere als die mit denen ich mich im Alltag plage.

Symptome beim Test: Etwas Luft im Bauch 5 mal Pupsen, und später Übelkeit, schon beim Trinken der Lösung war mir Übel weil ich auf Nüchternen Magen nicht soviel auf einmal trinken kann. Generell reagierte mein Magen schon seit Jahren auf Nahrung am Morgen, ich muss immer 2-3 stunden Warten ehe ich was esse, wenn ich wenig Schlaf hatte (was ich beim Test hatte) reagiert er noch sensibler.

Meine Symptome im Alltag: Verstopfung, Blähungen, Krämpfe (von der Verfangenden Luft), ab und an Übelkeit, Luft Aufstoßen (Kein Sodbrennen). All das hatte ich beim FI Test nicht.

Die Übelkeit schiebe ich auch auf meine Nervösität da ich Angst hatte mich in der Praxis Übergeben zu müssen und mich reinsteigerte was ich gerne machte.

Daher tippen einige bei mir das ich ev eine DDFB habe oder beides, da meine Symptome oft auch Sofort nach dem Essen oder noch während dem Essen los gehen *Blähungen, Krämpfe, Übelkeit, Gärende Darmgeräusche*.

Eine DM & Magen Spiegelung hatte ich schon 2012 und 2015 hinter mir, 2015 wurde bei der DM Festgestellt das ich Erweiterte Venen und minimale Risse in der Darmwand hätte.

DAnn bekam ich 2015 auf einmal Hämorrhiden die ich sonst nie hatte, die wurden 2015 dann beim Hautarzt verödet (sie waren innen) dann wurde bei der Stuhlprobe Festgestellt das ich *Okkultes Blut* im Stuhl hätte, deshalb wurde die Magen Spiegelung gemacht (ohne Befund).

Nun seit dem Befund FI, Ernähre ich mich FI Konform.

Doch ich bin sehr sehr oft Unterzuckert, hab eh immer einen niedrigen Blutdruck, und bin sehr Schlank (Kann nicht Zunehmen seit Jahren).

Nun immer wieder passiert es das ich mich fühle *als Kippe ich gleich vom Stuhl, als wäre ich gar nicht Anwesend nur meine Hülle*.

WEnn ich dann Zucker esse (geht es mir Rasch besser) am Besten wirkt es in Form von Schokolade oder Keksen, da diese wegen normalem Zucker jetzt weg Fallen würde mir Traubenzucker empfohlen.

Doch neulich aß ich eine Halbe Tafel *Frusano Amaranth* Schokolade und bekam solche Blähungen das ich mich alleine im Zimmer einschloss, ständig Rießige Luftblasen die Platzten und Übel Riechende Blähungen also 50 mal Pupsen war echt wenig :D

Dann testete ich Gestern das ganze Nochmals mit Frankonia (Weiß) Schokolade und das selbe Problem, Um 6 Uhr Morgens wachte ich auf mit Blähungen des Todes nenne ich Sie mal, Rießige Luftblasen die Platzten und Übel Riechende Laute Blähungen.

Seltsamerweiße kann ich trotz FI die Marzipan Schokolade von Ritter Sport (Problemlos in Maßen) essen.

Generell Süßigkeiten helfen gegen Unterzuckerung bzw das Gefühl am Schnellsten und am besten.

Allerdings fallen die ja jetzt wegen FI weg.


Kann das eine DDFB sein?

Ich habe meist vorm Bett gehen (Luft im Bauch) und nach dem Aufwachen und oft nach dem Essen *Gärende Darmgeräusche und Blähungen*.

Seltsam ist das die Krämpfe und Verstopfung (Teil Stuhl Entleerung, heißt ich muss in Etappen auf die toilette mit Blähungen dazwischen doch es kommt nie viel Stuhlgang und oft Mittelweich oder Fest).
Das hatte ich vor der DM Spiegelung nicht, danach hatte ich Ständig erst Abends 30 Minuten Krämpfe von Luft die sich im Bauch verfieng und den Ausgang nicht fand.
Nun dauern die Krämpfe bis zu 2-3 Stunden an. oft sogar 5 Stunden. Das hatte ich vor der Spiegelung nie da konnte ich wenigstens Pupsen und die Luft war weg, nun sammelt sie sich an und Krampft (Oft so als wäre alles im Bauch entzündet).

Hier mal ein paar Lebensmittel auf die ich Reagiere und NICHT Reagiere Trotz FI:

Reaktionen auf:

- Äpfel Roh (Durchfall, Teil Stuhl Entleerung, Blähungen).
- Birne
- Nektarinen (auf Nüchternen Magen).
- Maismehl in Schär Produkten (zumindest in Verdacht)
- Schär Produkte (Noch mehr Blähungen).
- Glutenfreie Nudeln (Noch mehr Blähungen).
- Nudeln (Blähungen).
- Seit Foodmap Ernährung auf Spaghetti mit T Soße, Lasagne & Pizza (Blähungen, Krämpfe).
- Mango (Blähungen).
- Spinat (Übelkeit)
- Kaffee (Übelkeit)
- Mokka (Übelkeit)
- Alkohol jeder Art besonderst Bier und wein (Übelkeit, Blähungen).
- Trauben (Blähungen).
- Zartbitter Schokolade (Blähungen).
- Soja Joghurt (Blähungen)
- Schweinefleisch (Schulterblatt Schmerzen).
- Milch (Blähungen).
- Emmentaler (Blähungen)
- Butterkäse (Blähungen)
- Natur Joghurt (Abführend, Blähungen) vorallem Morgens.
- Fruchtjoghurt (Blähungen).
- Parmesan (Belziger Gaumen, Brikelt)
- Kiwi (Belziger Gaumen)
- Banane (Belziger Gaumen).
- Hefeextrakt im Essen
- Flourid im Wasser (LUft Aufstoßen).
- Würze, Aromen (Schulterblatt Schmerzen, Blähungen).
- Schalotten (Blähungen).
- Rohe Zwiebeln (Blähungen).
- Kidney Bohnen (Blähungen, Krämpfe).
- Romadur (am nächsten Morgen Herzraßen, Druck auf Brust Müdigkeit).
- Basmati Reis Blähungen.
- Brokkoli Frisch (Blähungen).
- Zaziki Soße (aufstoßen mehrfach nach dem Essen).
- Tomatensoße gekocht (Krämpfe, Blähungen).
- Flohsamen, Chia Samen (Blähungen und Teil Stuhl Entleerung Stuhl wird zwar weicher kommt aber auch nur in kleinen Mengen in Etappen raus mit Blähungen dazwischen).


Nun ein paar Dinge die ich ESSEN kann trotz Fructose Befund:

- Apfelmuß (nur vom Lidl) in Maßen.
- Mandel Spritz Gebäck (Kaufland) in Maßen.
- Sun Rice (Vollmilch) in Maßen.
- Rosinen mit schokolade (Nur vom Lidl) wirkt bei Menge Abführend.
- Gebratene Bananen
- Marzipan Ritter Sport.
- Dinkel Nudeln und spatzen
- Dinkel WEcken (Manchmal)
- Reiswaffeln
- Reis Lang Korn Reis
- Essiggurke
- Gurke
- Frosta Hähnchen Kartoffel Pfanne mit Brokkoli
- Frosta curry Hähnchen Pfanne
- WEnig Zwiebeln Gebraten.
- Knoblauch Gebraten
- Döner mit Rucola, Gurke, Tomaten Stücken und Joghurt Soße ohne Knoblauch.

Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von BallackOs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BallackOs
  • BallackOss Avatar Autor
  • Offline
  • gelegentlich hier
  • gelegentlich hier
Mehr
5 Monate 1 Woche her #9562

Also:
1. Ob du eine DDFB hast, kann dir nur ein H2-Atemtest sagen.
2. Wenn du solche Probleme hast, und eh so viele Untersuchungen gemacht wurden, dann solltest du nicht im Internet nach Diagnosen suchen, sondern mit einem Arzt deines Vertrauens reden. Vor allem wegen des Bluts im Stuhl wäre eine gastroenterologische Abklärung wichtig.
3. Eine halbe (!) Tafel Schokolade ist wahnsinnig viel! Ich esse maximal 1 Rippe.
4. Hör bitte auf, um deinet wegen(!), Produkte wie "Fluoried im Wasser" oder "Maismehl in Schar" zu dokumentieren bzw. zu glauben, dass genau das Probleme macht. Wenn du das so genau sagen könntest, wärst du eine Hellseherin! Das geht so nicht. Lass das! Wie gesagt, um deinen Willen, du machst dich nur irre mit so was.

also: Ab zum Gastroenterologen, aufhören jedes Detail zu interpretieren und dokumentieren und ganz ehrlich: Wenn du Angst hast oder psychisch labil bist (was völlig okay ist), dann würde ich auch eine Psychotherapie empfehlen. Kenne viele, denen das sehr gut getan hat. Das ist zwar oft mit Scham besetzt, finde ich aber falsch. Psychotherapie ist grade bei Angstzuständen gut und wichtig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #9563

noch was: Wenn du FI hast, dann iss halt keine Trauben, Tomatensauce usw. Ich verstehe nicht, wieso du Fruktose isst, obwohl du weißt, dass du FI hast?
Würde also noch zusätzlich eine Ernährungsberatung empfehlen. Es gibt übrigens auch Ernährungs-Psychologen, vielleicht wäre das was für dich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #9564

So, nochmal ich... dein langer Text birgt ja alle möglichen Infos... du schreibst von pelzigem Gefühl nach Bananen und Kiwi. Das sind Symptome von Allergien. Auch das gehört abgeklärt.
Also zusammenfasend:
Du brauchst 1 Arzt (nicht 10), der sich um dich kümmert und deine Intoleranzen/Allergien/etc genau abklärt und dann mit dir einen Ernährungsplan und möglicherweise einen Therapie-Plan entwickelt. Sonst wird das nix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #9602

Hallo ich war schon immer sehr sehr Dünn, die Schilddrüse wurde bei mir gecheckt ohne Befund.

Auch hatte ich 2 Magen & Darm Spiegelungen in 3 Jahren ohne Befund, nur das ich nach der Letzten Darm Spiegelung 2015 immer Krämpfe bekam (Luft die sich im Bauch verfieng), Verstopfung, Brocken Stuhlgang hart und Trocken und sehr Dunkel, dann wurde Okkultes Blut in meinem STuhlgang gefunden doch bei der Magen Spiegelung wurde nichts gefunden.

Nun wurde bei mir Fructose Intoleranz Festgestellt, doch Traubenzucker z.b vertrage ich gar nicht bekomme ich Übel Riechende Blähungen davon oft einen ganzen Tag lang.

Nun folgendes.

Ich bin 1,78 Groß und 29 Jahre alt und wiege schon seit Jahren nur 52-55 Kilo sehr sehr Schwankend.

Doch nun habe ich mich heute Gewogen und wiege nur noch 50 Kilo.

Und das mit *Jogginghose und Pullover an* also nicht Nackt.

Ich war schon immer sehr schlank.

Doch seit meiner Frucotse Armen Ernährung fühle ich mich Zunehmen Schlapp habe oft Unterzuckerung bzw das Gefühl gleich vom Stuhl zu kippen oder nicht wirklich anwesend zu sein das nur meine Hülle vorm PC sitzt und tippt. Dann hilft oft nur ein Stück Schokolade oder Keks dass ich wieder richtig fitt bin allerdings bekomme ich dann davon irgendwann Blähungen und viel Luft im Bauch wache deshalb auch oft um 7 Morgens oder noch früher auf.

Nun ich habe auch den Verdacht eine *Gluten Sensibilität zu haben* zumal mir keine Wecken, keine Brote ohne Blähungen und Krämpfe bekommen, aber noch schlimmer sind Glutenfreie Brote von schär z.b da bekomme ich Unerträgliche Blähungen und Krämpfe.

Bei einem Bluttest kam raus dass ich kein Gluten hätte, und Dinkel Spatzen (Nudeln) bekommen mir meist auch besser wie normaler Weizen.

Zudem besteht auch noch der Verdacht auf Histamin und auf Lactose, deshalb ernähre ich mich schon lange fast immer Lactosefrei und achte nicht soviel Histamin zu mir zu nehmen was mein Nährplan sehr einschränkt zumal mir trotz Lactosefrei Naturjoghurt meist gar nicht bekommt oder gleich zu Blähungen führt.

Morgens von 7-10 kann ich gar nichts essen sonst Schaumt mein Darm macht Gärende Darm Geräusche und mich Bläht es oder ich hab in Etappen Stuhlgang in Winzigen Mengen.

Auch wenn ich wegen der Verstopfung seit meiner Darm Spiegelung 2015 Floh oder chia Samen nehme bekomme ich Unterträglich Übel Riechende Blähungen und STuhlgang der nur in Etappen und in winzigen Mengen rauskommt mit Blähungen dazwischen in Etappen sozusagen.

Diese Ganzen Probleme habe ich erst seit meiner Darm Spiegelung 2015.
Zuvor musste ich auch viel Pupsen aber die Luft kam gleich raus und mein STuhlgang war zwar nur alle 3-4 Tage dafür aber konnte ich mich Komplett Entleeren nun Fühlt es sich immer an als ob nach dem Stuhlgang noch etwas im Darm ist, und ev kommt es daher auch zu den Blähungen weil der restliche Stuhlgang vor sich hin gärt.

Dann habe ich oft keinen Apetitt weil ich bis Morgens um 7 oft Wach liege wegen Luft im Bauch und dann erst um 7 oder 8 Morgens Schlafen kann und dann bis ca 5 Uhr Mittags Schlafe daher esse ich auch erst um 18 Uhr ca etwas.

ES ist echt seltsam das dass alles erst seit der DM Spiegelung 2015 so ist.
Seit dem ist mein Stuhlgang auch oft Hart und Klumpig und sehr Dunkel.

So wie Hasen Brocken kleine Kügelchen es fühlt sich an wie eine Dicke Wurst doch dann kommt nur in kleinen Brocken trockener Stuhlgang als kleine Kügelchen zerhackt raus.

Es fühlt sich auch an als ob irgendwas im Anus den Stuhlgang zerhackt beim rauskommen.

in letzter Zeit nehme ich in meinen Fenchel Tee immer *Kokosöl* das hilft etwas aber dennoch muss ich jeden Tag in Etappen STuhlgang machen und meist nur sehr weniger kleine Mengen was ich von mir gar nicht kenne.
Früher vor der Spiegelung hatte ich alle 2-3 Tage meinen Geregelten Stuhlgang (sehr Fest aber große Mengen) hintenraus etwas weicher.

WAs kann ich gegen die Verstopfung machen?


Auch viel Wasser Trinken führt nur zu noch mehr Blähungen. Es fühlt sich so an als ob durch das viele Trinken der Stuhlgang zwar weicher wird aber dennoch im Darm etwas Ihn Blockiert raus zu kommen aus dem Anus und es deshalb zu Blähungen kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BallackOs
  • BallackOss Avatar Autor
  • Offline
  • gelegentlich hier
  • gelegentlich hier
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #9603

also ich fühle mich bestätigt: du solltest unbedingt zum arzt und dort auch nach einer psychologischen hilfe fragen. viel spielt sich im kopf ab, auch bezüglich intoleranzen und ernährung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung

Werbeinformation

Buchempfehlungen

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang