Topic-icon Frage Medikamente (Omep & Lorano) in Karenzzeit

5 Tage 12 Stunden her #10356

Hallo Nik,
vielen Dank für deine Antwort! So etwas habe ich bei mir auch schon beobachtet, scheine ich mir also nicht eingebildet zu haben :) Hängt halt alles irgendwie zusammen, sich da einen Durchblick zu verschaffen kann ganz schön herausfordernd sein...

Dir auch alles Gute und liebe Grüße

Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 19 Stunden her #10355

Hallo Tobias,
ich habe auch mal eine zeitlang Omep und Lorano genommen. Ich antworte jetzt vielleicht an Deiner Frage etwas vorbei, aber ich habe festgestellt, dass ich, ich habe FI, wenn ich zu viel Fructose esse, das in Zusammenhang mit zu viel Magensäure steht. Daraus dann Magenprobleme folgen, die ich mit Omep behandelt habe. Wenn ich Diät lebe und mit Fructosin und Oligase meine Verdauung unterstütze, so kann ich auf Omep und Lorano vollkommen verzichten. Durch eine Unverträglichkeit folgen so viele Nachfolgebeschwerden. Es steht alles in Zusammenhang. Vielleicht konnte ich Dir ja doch etwas helfen. Viel Glück für die Kartenzzeit.
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #10350

Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier und habe 1-2 Fragen zur Karenzzeit. Ich habe leider nirgendwo Informationen dazu gefunden und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von euch helfen könnte :)

Also, auch ich leider unter einer Fructosemalabsorption und würde mich nun gerne beizeiten in die Karenzzeit "stürzen". Was mir bis jetzt allerdings noch nicht klar ist: Wie verhält es sich mit Medikamenten?

Aufgrund eines chronischen Reflux nehme ich täglich vor dem Schlafengehen eine Tablette Omep 20mg ein, in der aktuellen Heuschnupfenzeit zusätzlich eine Lorano. Letztere hat zumindest Maisstärke als Inhaltsstoff, Omep beinhaltet u.a. Saccharose, Maisstärke, Glucose. Hört sich für ich erst mal verdächtig an...

Haltet ihr die Einnahme der Tabletten kontraproduktiv für die Karenz? Ich überlege, ob es Sinn macht, die Karenzzeit zumindest außerhalb der Allergiesaison durchzuziehen, auf das Omep kann ich dann ggf. verzichten.

Bin auf eure Meinung gespannt und freue mich über jeden Tipp :)

Besten Dank und viele Grüße

Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang