Topic-icon Frage Welch Überraschung!

6 Jahre 7 Monate her #5391

Hallo Deern,
nun, dann sind hier wohl einige eine genetische Fehlkonstruktion ;) . Ich habe auch eine Milchallergie, Glutenunverträglichkeit, muß auf Histamin aufpassen, Allergien auf viele Nahrungsmittel, viele Pollen, dazu kommen Kreuzallergien usw. und ich bin erstaunlicherweise noch nicht verhungert. Ich gebe zu, daß es schwierig und manchmal frustrierend ist. Aber wenigstens sind nun die Schmerzen und Beschwerden weniger, das motiviert dann, das ganze durchzuhalten. Nach 4 Monaten strengster Diät sind meine Entzündungswerte vollkommen verschwunden, Yippiieee! Mann kann noch viel essen, muß aber halt alles frisch und selbst zubereiten. Fast Food ist halt nicht mehr. Ich ernähre mich von Fleisch, Frischfisch, Gemüse, Salat, glutenfreies Brot, Reismilch als Milchersatz uvm. Ich kann nur jedem raten ein Ernährungstagebuch zu führen, damit man rausfinden kann, worauf man reagiert. Es ist anfangs schwierig und es ist viel Disziplin und Geduld gefragt, aber es hilft. Ich wünsche jedem Betroffenen alles Gute!
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 7 Monate her #5382

Hi Deern,

ich bin selber "nur" Frucotse-Intolerant.

Am Anfang stellt man sich immer die Frage was geht noch und was nicht...

Ich muss zum Beispiel auf meinen geliebten Honig verzichten :pinch:

Ich hab was tolles gefunden nennt sich Fructosin. Bei Interesse einfach mal googlen. Das hilt gegen die Fruchtzuverunverträglichkeit.

Viele Grüße Carly

Folgende Benutzer bedankten sich: Deich-Kind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 2 Monate her #4500

Haushaltszucker geht, Fruchtzucker nicht, Fruchtzuckerallergie ist quasi gekoppelt mit der "normalen" Stein/ Kernobst Allergie, der Arzt sagt, dass sich die Allergien von Zeit zu Zeit ändern können, Obst/Nuss Tierhaare wusste ich ja, aber wer bitte kommt auf die Idee, das sich das im Gasto Trakt manifestieren kann? Ich nicht, andere auch nicht, ich sags Dir,ich bin eine Genetische Fehlkonstruktion(Zwinker)Milcheiweiß,auch komisch zumalich manches gut vertrage, der Arzt riet weiterhin zu lactosfreier Milch, ansonsten, probieren was geht und was nicht.

Letzte Änderung: 7 Jahre 2 Monate her von Deern. Begründung: schreibfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Deern
  • Deerns Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
7 Jahre 2 Monate her #4495

Auch wenn das mit dem "Was ess ich jetzt?" komplizierter wird, weisst du endlich was Sache ist.
Wusst gar nicht, dass man auf Frucktzucker allergisch sein kann- heisst das dann, du bist auch auf "normalen" Zucker allergisch?

Wünsch dir jedenfalls alles Gute!!!

LG Sisi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 2 Monate her #4487

Tja da lebt man ewig mit Verdacht der LI,weil ja keiner der Ärzte in der Lage war mal eine eindeutige Diagnose erstellen zu können nun nachdem mein neuer cleverer Allgemeinmediziner mich fix zum Gastroenerologen mit Spezialität Intolernzen geschickt hat steht fest: kein Li, keine Fi aber schwere Milchallergie sowie Obst und Fruchtzuckerallergie. Von Obst, Tierhaar und Nüssen wusste ich vorher, das andere überrascht mich dann doch. tjaaaa und was esse ich nun noch? :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Deern
  • Deerns Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang