Topic-icon Frage Neues Powerfood

2 Jahre 7 Monate her #9284

an alle, die powerfood mögen.
ich habe jetzt herausgefunden, woran meine oben beschriebene reaktion liegen kann. angeblich können sie mit schimmelpilzen verseucht sein, müssen aber nicht. das würde meine unterschiedliche wahrnehmung erklären.
wollte das hier deponieren, vielleicht gibt es ja noch jemanden, der so wie ich auf schimmel fast allergisch reagiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #9207

Hallo,
ich bin seit eben neu auf diesem Forum. Bei mir wurde bereits: Lactose,- Histamin und heute Fructose Intoleranz diagnostiziert. Seit Monaten bereite ich mir auch manchmal folgendes Frühstück zu:
1 EL Chiasamen am Vorabend eingeweicht in ca.
200 ml Leitungswasser
150 g Lactosefreien Quark
1/4 Bioapfel in Würfel geschnitten
Hauch gemahlenen Zimt
3 Cashewnüsse
1 TL Olivenöl
Ich hatte keinerlei Beschwerden, obwohl ich an 3 verschiedenen Intoleranzen leide, Vielleicht macht es die Menge aus?
Liebe Grüße, mit besten Wünschen, dass Du es bald herausfindest, ob es vielleicht eine andere Ursache für Dein Unwohlbefinden gibt.

Folgende Benutzer bedankten sich: Julimi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #8992

Danke für die Antwort. Leider sagt meine Erfahrung, dass Listen zwar grundsätzlich hilfreich sein können - bringen mich auf Ideen, auf die ich von selbst nicht kommen würde. Und da bin ich gerade dieser Internetseite sehr dankbar, weil ich hier viel Wertvolles gelernt habe. Aber es ist in meinem konkreten Körper nicht immer so, wie es in der Liste steht. In jede Richtung sind Abweichungen möglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #8991

Das Müsli war selbst gemischt aus lauter Bestandteilen, die ich eigentlich gut vertrage. Meine Vermutung ist, dass die Flohsamen keine waren, sondern Chiasamen. Warum spielt hier keine Rolle.
Meine Frage geht ja dahin, ob jemand aus der Community Erfahrungen mit diesen Chiasamen hat, die ja zur Zeit bald überall zu finden sind: im Brot, im Salat, im Smoothie, ...
Meine Reaktionen waren ziemlich spektakulär, ich war wie unter Strom, fast aggressiv und gleichzeitig unleidlich. Mein Mann ging sofort auf Tauchstation, um nichts abzukriegen. Meine Verdauung hat sich davon wochenlang nicht wirklich erholt, die Infektanfälligkeit ist sofort in die Höhe geschossen, ich bekam Halsschmerzen, die Bronchien verengten sich, Nasenhöhlen waren sehr empfindlich, noch schlimmer als sonst. Es ist, als hätte ich in 1 1/2 Tagen die Energie für Wochen verpufft. Psychisch fühle ich mich noch immer nicht so stabil wie davor.
Da ich schon mehr als 10 Jahre mit Histaminintoleranz lebe, kenne ich diese Auswirkungen grundsätzlich, doch die Heftigkeit hat mich dazu veranlasst, zu versuchen, den "Täter" zu identifizieren.
Mein Anliegen: Erfahrungsaustausch, kann mein Verdacht stimmen? :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #8988

Was für Auswirkungen haben sich denn bei dir gezeigt?
Im Müsli sollte doch genau stehen, was dort drin ist, da kann es doch zu keinen Nebenwirkungen kommen. :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #8973

Hallo!
Chiasamen sind gut verträglich, auch bei Histaminintoleranz.
Hier der Link zu unserer Datenbank:
www.nmidb.de/link/HJ-5d608a

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #8972

Hallo, liebe Mitbetroffene!

Wer von euch hat Erfahrungen mit Chiasamen? Ich befürchte, vor etwa 14 Tagen unbeabsichtigterweise welche in meinem Müsli gehabt zu haben, was zu sehr heftigen Symptomen geführt hat.

Wäre toll, wenn jemand meinen Verdacht, dass die Unmengen von Histamin enthalten oder liberalisieren, bestätigen oder entkräftigen könnte.

Liebe Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang