Die Walleczek Methode – Ohne Diät zum Wunschgewicht

Sasha Walleczeck ist vielen Österreichern bekannt aus den ATV-Ernährungssendungen wie „Österreich is(s)t anders“ oder „Du bist, was du isst“. Die Romy-Nominierte Ernährungsberaterin ist bekannt für ihre drastischen Darstellungen und ihren amüsanten, manchmal bissigen Umgang mit den Protagonisten der Sendungen. Und oft versteht man als unbedarfter Esser nicht ganz den Sinn ihrer Aussagen. Doch nun kann man in Sasha Walleczeks Buch nachlesen, was man im TV oft nicht ganz nachvollziehen konnte.

 


Autor: Sasha Walleczek
Verlag: Überreuter
Titel: Die Walleczek Methode – Ohne Diät zum Wunschgewicht
ISBN: 978-3-8000-7277-4

Worum geht es in dem Buch?

Auch in diesem Buch wird eine Möglichkeit beschrieben, ohne Hungern abzunehmen.
Auch in diesem Buch geht es darum, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten und somit keine Heißhungerattacken zu bekommen.
Auch in diesem Buch geht es darum sich so zu ernähren, wie es die Natur nun mal mit uns Menschen vorgesehen hat.
Das ganze wird hier als Walleczek-Methode verpackt. Keine wirklich neue Methode, aber immerhin sehr eindrucksvoll und amüsant beschrieben. Und wenn man ein paar Kleinigkeiten (wie „erlaubte“ Nahrungsergänzungsmittel, viele Nüsse) als „neu“ akzeptiert, so kann man das ganze ruhig als Walleczek-Methode durchgehen lassen. Auch wenn man bedenkt, dass das ganze nicht "nur" auf Abnehmen abzielt, sondern auch auf Wohlbefinden.

Das wunderbare an diesem Buch ist, dass es äußerst kurzweilig und amüsant zu lesen ist, und der Schwerpunkt eindeutig auf der praktischen Umsetzbarkeit im Alltag liegt. Man bekommt während des Lesens richtig Lust darauf abzunehmen, sich gesund zu ernähren und sein Leben ein wenig zu verbessern.
Das ist wohl eine der Stärken dieses Buches: Motivation.

Das Buch ist übersichtlich, farbenfroh und gut bebildert. Immer wieder stellt Walleczek einige Fragen, die man als Leser mit „ja“ oder „nein“ beantworten kann, um so herauszufinden ob das folgende Kapitel interessant für einen sein könnte, oder eben nicht. Diese gute Strukturierung zieht sich durch das gesamte Buch und macht es so zu einem Lesevergnügen der besonderen Art. Vor allem der motivierenden Art.

Die Walleczek-Methode und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Kurz wird in dem Buch auf Unverträglichkeiten und etwas länger auf Allergien eingegangen. Die Unverträglichkeiten und Allergien werden allerdings im Rezeptteil nicht berücksichtigt. Hat man zum Beispiel eine Nussallergie, so wird das ganze etwas schwierig. Unser Redakteur Michael hat das mal getestet (Laktose- und Fruktoseunverträglichkeit) und siehe da, wenn man sich bemüht und die Rezepte ein wenig abändert, kann man auch mit Unverträglichkeiten die Methode anwenden und ganz gut abnehmen (3kg in 4 Wochen, ohne Hungern). Allerdings nur mit Laktoseintoleranz oder zum Bsp. Glutenunverträglichkeit. Bei Fruktosemalabsorption schaut die Sache etwas anders aus, nämlich nahezu unmöglich.

Bonus: Ein großer Rezeptteil. Und wem das zu wenig ist, der kann sich das Walleczek-Kochbuch gleich mit bestellen. Es zahlt sich auf jeden Fall aus!
Weiterer Bonus: Wer Angst vor dem Kochen hat, weil er es schlichtweg nicht kann... Kein Problem, das Buch hat einen kleinen Kochkurs dabei, der jedem Küchenneuling das Kochen ermöglicht! Ausreden gibt's da keine mehr!

Fazit: Wer ohne Hungern abnehmen will ist mit diesem Buch gut bedient. Wer Unverträglichkeiten (außer Fruktoseintoleranz)  hat und abnehmen will auch. Allerdings sollte man sich dann schon recht gut auskennen mit dem, was man so verträgt.

nmi-Bewertung: 9 von 10 Sternen

 

Rezensenten: mz, js