Topic-icon Frage Fructose Intoleranz

6 Monate 4 Wochen her #10236

nein, die höhe der werte gibt keine auskunft über die Schwere der FI. es geht dabei "nur" um die diefferenz von anfangs zu maximalwert.
der test sagt nur: ja oder nein, aber nicht wie stark die fi ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #10230

Hallo ihr Lieben,

Bei meiner Tochter wurde gestern morgen in der Kinderklinik ein fructosetest gemacht. Seit 9 Monaten hat sie ständiges Erbrechen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindel. Wollte fragen, ob man an den Werten, des testes sieht, wie stark die Intoleranz wirklich ist. Den Anfangswert hatte ich leider nicht gesehen. Der zweite war 71 da sagte man schon er wäre leicht erhöht. Und der dritte bei 200. Nachdem sie dann Blähungen und Bauchschmerzen ohne Ende hatte ging er wieder auf 100 runter. Gegen mittag kam eine diätassitänten zu uns und hat 20 min mit uns geredet. Dann wurden wir wie geplant aus der klinik entlassen. Ohne weitere Gespräche. Bin nu etwas überfordert. Bin auch dabei eine ernährungsberaterin hinzu zuziehen. Es wird trotzdem noch weitergeforscht da noch ne Migräne vermutet wird. In 2 Wochen zum MRT.

Liebe Grüße

Lianste

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang