Topic-icon Wichtig Neu hier/ starke Unterzuckerung DURCH Fructose - kennt ihr das?

2 Jahre 2 Monate her #9653

Hallo meine Lieben,

ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage.

Kennt jemand mit Fructosemalabsorption das auch, dass er nach Fructoseaufnahme (auch nach kleinen Mengen) eine starke (messbare) Unterzuckerung bekommt mit allen Symptomen von Heißhunger über Herzrasen, Zittern, Schwäche und Benommenheit?

Ich habe seit Jahren eine durch Atemtest bestätigte Fructosemalabsorbtion und noch nie etwas über Unterzuckerung nach Fructoseaufnahme finden können außer bei der hereditären Fructoseintoleranz.

Und es ist bei mir definitiv jedes Mal so, dass nach Fructoseaufnahme eine meßbare Unterzuckerung entsteht.
Die Ärzte sind ratlos.
Zumindest meine.
Vielleicht ist es ja woanders allgemein bekannt, dass auch eine normale Fructoseintoleranz Hypoglykämien verursacht?

Ich bin mittlerweile so krank, dass ich nicht mehr arbeiten gehen kann, da ich auch noch andere, neurologische und stoffwechselbezogene Symptome habe.
Zudem habe ich noch weitere Unverträglichkeiten, was die Ernährung extrem schwer macht...

Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

PS: in oralen Glukosetoleranztests bei denen man eine stark zuckerhaltige Lösung trinkt ist stets Fructose mit drin, es sei denn, man verlangt ausdrücklich eine ausschließlich Glukose-haltige. Bei den Tests rase ich schnell in den Unterzucker und meine Insulinausschüttung ist zu hoch. Diabetes ist mehrmals von verschiedenen Ärzten ausgeschlossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: ganzmed
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang