Topic-icon Frage Intoleranz Bashing

3 Jahre 7 Monate her #8870

Wir werden sowieso nicht ernst genommen. Ansonsten würde ich zustimmen: Alle Mehle sind schlecht, Gluten sind schlecht, Zucker ist schlecht. Such mal ein Produkt ohne Zucker, da kannst du lange suchen. Von den Zusatzstoffen und dem schädlichen Salz ganz zu schweigen. Wenn ich einkaufen gehe, habe ich Probleme. 99 Prozent der Sachen im normalen Supermarkt kann ich nicht essen!

Und das kommt mit Sicherheit nicht daher, dass das alles so gesund ist. Nein, die Allergien, der kaputte Darm, die Intoleranzen, die chronische Vergiftung, die hat sich über Jahrzehnte entwickelt. Und das tut sie bei jedem Menschen. Die meisten merken nur jahrelang davon nichts - bis sie dann auf einmal chronisch krank sind, ich nenne als Stichworte nur Rheuma, Gicht und Diabetes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Calacirya
  • Calaciryas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 4 Tage her #8594

Wollte hier mal eure Meinung hören... war mal wieder im Buchladen und da finden sich derzeit massenhaft Bücher die Intoleranz oder Essens Bashing machen. Alles ist schlecht und tödlich. Total die Schwarz/Weiß malerei und Einteilung der Essenswelt in gut und schlecht. Weizen, Zucker, Wasser, Fruchtzucker und was weiß ich was noch bringt uns wohl um. Solche Bücher boomen derzeit und ich finde das total schlecht. Und gleichzeitig gibt es Bücher die dann neue Ernährungskonzeptze als Heilsversprechung anpreisen. Palaeo, Low-Carb, High-Carb, FODMAP, Raw-Vegan, low-inflammatory usw.

Wird da ein ernstes Thema (Intoleranzen und Allergien) aufgeblasen und popularisiert um Kohle zu machen? Und reagiert unsere Gesellschaft dadurch mit Panik und dann mit Übersättigung, was dann vermutlich dazu führt, dass wir, die wir wirklich NMIs haben, nicht enst genommen werden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael
  • Michaels Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
Werbung was ist das
Werbung was ist das

Buchempfehlung:

Werbeinformation

nmi-Qualität

nmi siegel links webWir befolgen strenge Kriterien, um die Qualität unserer Artikel sicher zu stellen. Klicken Sie auf das Siegel um mehr zu erfahren.

Google+ Profil der Redaktion
Das nmi-Portal auf Google+

Zum Seitenanfang